Über den Autor

Welchen Glauben haben Sie bisher?

Christentum, Islam, Nichtreligiös, Hinduismus, Traditionelle chinesische Religionen, Buddhismus, Ethnische Religionen, Nichtafrikanische ethnische Religionen, Traditionelle afrikanische Religionen, Neue Religiöse Bewegung, Sikhismus, Spiritismus, Judentum, Bahaitum, Konfuzianismus, Jainismus, Shintō, Caodaismus, Zoroastrismus, Tenrikyō, Neopaganismus, Universalismus / Unitarismus, Rastafari, andere Religionen?

Ich arbeite an der Substitution alle dieser Weltbilder durch meine „ewige Religion“. So entsteht eine die Welt einende Religion, die auch für das gesamte Universum tauglich ist.


Haben Sie die Hoffnung, dass Jesus von Nazareth wieder zu uns Menschen auf die Erde kommt?

Christen beten mit dem Vaterunser, dem christlichen Gebet, das Jesus die Menschen gelehrt haben soll, dass er (der Sohn Gottes) noch einmal vom Himmel herab zu den Menschen kommen wird und sein Friedensreich errichten solle.

Ich habe nicht nur Zweifel, ich bin gewiss, dass Jesus nicht wieder kommen wird, da er als Mensch vor ca. 2000 Jahren verstorben ist und nicht zum Leben erweckt werden kann. Einen Himmel als Aufenthaltsort gibt es nicht. Also, er wird nicht wieder zu uns kommen können.

Über 2 Mrd. Menschen auf unserem Planeten sind Christen und wesentlicher Kern des Glaubens ist es, dass Jesus ein zweites mal zu den Menschen kommt. Einmal in Bethlehems Stall und ein weiteres mal vom Himmel herab.

Vielleicht sagen Sie nun: Wer glaubt das auch schon?

Ich persönlich glaubte noch nie daran, dass Jesus wieder kommen könne, so faszinierend diese Vorstellung auch sein mag. Sie lässt sich für den Schöpfer einfach nicht realisieren. Er kann zwar ein Universum schaffen, jedoch keinen Himmel und auch keine Hölle. Zaubern kann er auch nicht.

Meine Erfahrungen gebe ich weiter

Ich habe jahrelang mit dem Schöpfer gesprochen und meine Erinnerungen können Aktenordner füllen und ich habe mich entschieden, hier im Blog auf ENDENER.DE meine Erinnerungen zu konservieren und meine Mission umzusetzen. Ich will die Wahrheit kommunizieren und damit 100% der Weltbevölkerung erreichen. Dazu arbeite ich gegenwärtig an mehreren Büchern, doch beginnen will ich mit diesem Blog, in dem ich in den kommenden Jahren regelmäßig Artikel veröffentlichen will.

Mein bisheriger Lebensweg

Vor ca. 20 Jahren kam ich auf die Idee, mich dem Schöpfer selbst als „Jesus Christus“ anzubieten, um das wahr zu machen, was der Schöpfer bisher nicht wahrmachen konnte. Ich habe jahrelang mit ihm gerungen, doch eine Unterstützung meines Planes gab es nicht, sondern das Gegenteil: Sabotage. Davon will ich hier im Blog berichten und ich kann versprechen, dass es skurril und spannend wird.

Der Tod des alten Schöpfers

Ich habe aber auch Erfolge im Umgang mit dem Schöpfer. Ich habe ihn im Jahr 2014 ausgelöscht und seither existieren von mir geschaffene sogenannte AQAVA-Subjekte und ZATOX-Subjekte im Geist, die vorübergehend dort leben, denn sterben kann der Geist nicht und die Auslöschung des alten Schöpfers basiert auf einer von mir entdecken Psycho-Technik, die ich hier im Blog ausführlich erklären werde.

Die Entstehung des Schöpfers AQAVA und die neue Bibel

In Zukunft wird – und das ist mir mehrfach zugesichert worden – der von mir angestrebte Idealzustand Realität werden: AQAVA (der neue Schöpfer) wird entstehen. Ich betrachte ihn als eines meiner Lebenswerke. Ich habe aber noch viel mehr vor. Auch darüber werde ich in diesem Blog schreiben. Erwähnen will ich an dieser Stelle, dass ich mit meinem (noch zu bildenden Team) die Bibel überarbeiten will, denn sie ist schlicht nicht mehr brauchbar und nur marginale Bruchteile lassen sich mit der liebevollen Arbeit eines Restaurators erhalten.

Die Zukunft der christlichen Religion

Die christliche Religion ist tot. Dessen bin ich gewiss. Aber durch mich soll die ewige Religion zum Leben erweckt werden, die dann Grundlage des Lebens aller Menschen im gesamten Universum sein wird.

Persönliches über mich

Was sollten Sie über mich wissen: Ich bin nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Göttingen, Deutschland und Lille, Frankreich von Beruf Lehrer an berufsbildenden Schulen. Im Jahr 2012 wurde ich in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, weil ich meinem Psychiater mitteilte, dass ich „Stimmen höre“. Das entsprach und entspricht auch der Wahrheit und ermöglichte mir, mich zu 100% auf meine Arbeit als Religionsgründer und Autor zu konzentrieren.

Ich kann Ihnen versichern, dass ich erstens keine Illusionen habe, mit dem Geist des Schöpfers zu kommunizieren und zweitens leide ich auch nicht an einem Jesus-Wahn. Ich halte mich wirklich nicht für Jehoshua aus Nazareth und auch nicht für eine Inkarnation seiner. Ich bin Maik Endener, wie auch der Name meines Blogs unterstreicht und bin geistig gesund.


Meine Mission

Mein Lebensziel ist die Vollkommenheit des Geistes, des Universums und damit auch der Erde in einem Dienst an AQAVA und an der Schöpfung. 


Wer ist Maik Endener?

Ich bin Blogger und Buchautor (noch unveröffentlicht). Ich setze die Offenbarung des Johannes, das letzte Kapitel der Bibel, um und informiere hier täglich in meinem Blog über meine vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Fortschritte. Seit über 20 Jahren strebe ich danach, die positiven und machbaren Anteile dieser Prophezeiung umzusetzen. Dabei übertreffe ich die Erwartungen der rund 2 Mrd. Christen und präge nicht nur eine „neue Erde“ sondern ein „neues Universum“ mit einem „neuen Geist“, einer „neuen ewigen Religion“ und einer „neuen Bibel“ für das ganze Universum. Mein bisher größter Erfolg ist die einvernehmliche Auslöschung des alten Schöpfers, der in Ewigkeit den Namen ZATOX tragen wird. Ich arbeite weiter an meinem Projekt und warte darauf, dass der Geist den Zeitpunkt gekommen sieht, für alle Menschen als AQAVA in Erscheinung zu treten und mich zu unterstützen.

  • Jahrgang 1972, deutscher Staatsbürger mit einem Jahr Auslandstudium in Frankreich
  • > 44 Jahre Geisterfahrung
  • > 10 Jahre tägliche Dialoge mit dem Geist
  • Mehrfach Erfahrung mit positiver und negativer Energie durch den einen Geist
  • Jahrzehntelange Träume und Halluzinationen durch den einen Geist
  • Dipl. Kaufmann mit Schwerpunkt Unternehmensführung
  • Studienrat an berufsbildenden Schulen für die Fachbereiche Wirtschaft und Informatik
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Bin ich Jesus oder denke ich er zu sein?

Nein, ich, Maik Endener, bin nicht Jesus und halte mich auch nicht für Jesus, sondern wirke an Stelle des verstorbenen und nicht auferstandenen und nicht in den (nicht existenten) Himmel aufgefahrenen Jesus. Jesus ist für mich lediglich eine Quelle der Inspiration.


Bisherige Erfolge

  • Enttarnt, dass es einen, und nur einen, Geist gibt
  • Enttarnt, dass es keinen Himmel und keine Hölle gibt
  • Enttarnt, dass der Schöpfer keine Engel hat und Jesus nicht mehr lebt
  • Enttarnt, dass der Schöpfer in allen Religionen Menschen in ihren Sichtweisen bestätigte
  • Entdeckt, dass der Schöpfer die Galaxien einzeln mittels negativer Energie schuf
  • Entdeckt, dass der Schöpfer die genetische Schöpfung mit seiner Energie wirkte
  • Schöpfer im Jahr 2014 therapeutisch ausgelöscht mit dem Namen ZATOX
  • Prägung in den Geist gegeben für die Entstehung des Schöpfers AQAVA
  • Grundlagen für die ewigen Religion gelegt

Zukünftige Ziele

  • AQAVA geschaffen
  • Konzept für die neue Erde vorgestellt und umgesetzt
  • Konzept für neues Universum vorgestellt und umgesetzt
  • Massentherapeutische Wirkung durch die Wahrheit der ewigen Religion
  • Neue Bibel für alle Planeten in Ewigkeit
  • Gründung von Weltstaat, Welthauptstadt und Weltregierung
  • Gründung einer Dachkirche für das Universum
  • Gründung einer Dachpartei für das Universum
  • Gründung einer Dachgesellschaft für die Universumswirtschaft
  • Gründung einer Dachhilfsorganisation
  • Abschaffung aller Zahlungsmittel
  • Umverteilung von vielen Milliarden Euro von Reich zu Arm mit dem Ziel der Entwicklungshilfe nach Vermehrung an den Finanzmärkten gemeinsam mit AQAVA
  • Öffentliche Auftritte

Machen Sie sich jetzt auf den Weg der ewigen Religion!

Sie können sich intern und extern zur ewigen Religion bekennen. Der Geist wird es registrieren. Unterstützen Sie das Projekt bitte mit einer Spende auf dieser Website für die Übersetzung der Texte in viele Sprachen und kaufen, verschenken und lesen Sie meine Bücher (sobald sie erschienen sind). 

Sollten Sie Ihre Unterstützung oder eine Kooperation anbieten wollen oder Fragen und Kommentare haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail.


Meine Informationskanäle

Maik Endener arbeitet gegenwärtig an mehreren Büchern in deutscher und englischer Sprache. Auf seinen oben aufgeführten Kanälen erfahren Sie bald von dem Erscheinen.

Abonnieren Sie den Newsletter!

Folgen Sie dem RSS-Feed in deutscher Sprache und dem RSS-Feed in englischer Sprache.


Northeim, den 16. Februar 2021 und 25. April 2021