Kann es eine neue Erde geben?

Christen warten seit Jahrhunderten auf eine neue Erde, wie sie die Bibel prophezeit. Radikale Vorstellungen sind diesbezüglich entstanden. So könne der Schöpfer die alte Erde vernichten und binnen 7 Tagen eine neue Erde schaffen.

Dazu stellen wir uns einmal die Frage: Wie könnte der Schöpfer die Erde untergehen lassen?

  1. Er kann eine Galaxie in der Nähe unserer Erde entstehen lassen, so dass der glühende Lavabrei, der dabei entsteht unsere Erde verbrennen würde.
  2. Zudem kann er gezielt mit seiner negativen Energie jegliches Leben auf dem Planeten beenden.

Beide Möglichkeiten wird der Geist jedoch nicht nutzen, da sie sinnlos sind. Der Geist verfolgt – ebenso wie ich – einen Ansatz ohne die Zerstörung der Erde.

Eine neue Erde kann es trotzdem geben, wenn die richtige – poetische – Vorstellung von “neu” hat. Ich beschreibe in meinen Artikeln, wie die “neue Erde” aussehen kann und wird. Allerdings bleibt alles Gute und Erhaltenswerte dabei bestehen.

Die Veränderungen werden allerdings so gravierend sein, dass man wirklich von einer “neuen Erde” sprechen kann. Es ist vergleichbar mit der Gründung eines neuen Staates auf dem Boden eines alten Staates, wie die Gründung der “Bundesrepublik Deutschland” und die Gründung der “DDR” auf dem Boden des “Deutschen Reiches”. Nur wird die Zäsur durch “Jesus Christus” gravierender und positiver verlaufen, so dass die Neuerung erstens noch bedeutsamer sein wird und zudem auch noch begrüßenswerter.

So kann es eine “neue Erde” geben und die Frage der Überschrift kann mit einem “Ja” beantwortet werden. Mehr über die “neue Erde” erfährst Du in weiteren Artikeln hier im Blog.

Was denkst Du über die “neue Erde”? Glaubst Du, dass sie bald kommen wird? Schreibe doch einen Kommentar.

Photo by NASA on Unsplash

Schreibe einen Kommentar